Foto Satin-Kalifornier
:: Startseite
Zuchtgeschichte Standard Besonderheiten Bildergalerie Über mich Stallanlage Ausstellungen Aktuelles   Neu: 07.06.! Tipps & Tricks Links Impressum Kontakt
Häsin mit Jungen
Valid HTML 4.01 Transitional

Herzlich willkommen!

Foto Satin-Kalifornier

So jetzt geht es hier endlich mal weiter, das hier angekündigte Projekt wird es nicht geben.

Der Super-Internetmeister, der sich hier Anfang April zurückgemeldet hat und meinte, ich könne mich voll auf ihn verlassen, hat sich sehr schnell wieder verabschiedet. Leider hat er diese Seite nicht in meinem Sinne gepflegt, sondern sie für seine persönlichen Projekte verwendet. Die Ankündigung des neuen Projektes war allein seine Idee, er wollte sie nach seinem Plan durchziehen ohne auf meine Einwände Rücksicht zu nehmen. Wenn zwei etwas gemeinsam machen möchten, dann sollte das auch in beiderseitigem Einvernehmen stattfinden, dass war leider nicht der Fall. Daran ist die Zusammenarbeit gescheitert und ich bin nun der Böse, aber egal!

Ich habe jetzt einen eigenen Server, werde die Seite selber pflegen und die Werbung wird von der Seite verschwinden, sie hat auf so einer Seite nichts zu suchen.

Harm Söchtig

"16 Fragen an bekannte Züchter" habe ich in der Zeitschrift Kaninchen, Ausgabe 11/2007, beantwortet. Das Interview kann wahlweise online gelesen (Link mit linker Maustaste anklicken) oder heruntergeladen werden (mit rechter Maustaste anklicken, dann "Ziel speichern unter..." wählen). ACHTUNG, wenn Sie das Dokument zum Online-Lesen öffnen wollen, benötigen Sie den Acrobat Reader!

Zum Interview

Satin-Kalifornier

Woher die Satin-Kalifornier stammen, wann sie nach Deutschland gelangten und durch wen sie hierzulande zumindest bescheidene Verbreitung erlangten, das habe ich einmal unter der Überschrift Zuchtgeschichte zusammengetragen. Näher auf die Merkmale der Rasse eingegangen wird in den Abschnitten Standard und Besonderheiten. Was sich ansonsten so in meiner Zucht tut, erfahren Sie regelmäßig unter Aktuelles.

Aus meiner "Geheimküche"

Nein, hier geht's weder um "zauberhafte" Zutaten à la Hary Potter noch um Ingredienzien, deren Wirkung umstritten ist. Milchsäurebakterien (wie sie etwa auch im Joghurt enthalten sind) lassen sich in der Kaninchenzucht auf mancherlei Weise einsetzen. Über meine Erfahrungen mit den nützlichen Mikroben berichte ich in der Rubrik Tipps & Tricks.

Visuelles

Dass ein Bild oft mehr als tausend Worte sagt, ist sicher keine bloße Binsenweisheit. In der Bildergalerie finden Sie Fotos vom Bau meiner Stallanlage - und natürlich auch von deren Bewohnern, Satin-Kaliforniern aller Altersgruppen.

-Anzeige-